Den Alltag für ein paar Minuten vergessen

Ganz bewusst 5 Minuten abschalten

Die Welt ist kompliziert. Wir sind stetig gefordert, im Job wie privat. Zwischen Terminen und E-Mails innehalten, der Seele eine Auszeit geben – leichter gesagt, als getan. Doch Ruhephasen sind für unser Wohlbefinden elementar wichtig. Aus Liebe zur Gesundheit sollten Sie regelmäßige Pausen in Ihren Alltag etablieren. Unser erster Tipp: Ein wohltuende Tasse Tee, die ist schnell gemacht und gibt Ihnen mindestens 5 Minuten Ruhe, wenn Sie sich bewusst dafür entscheiden. Je nach Stimmung bieten sich verschiedene Sorten an:

Grüner Tee setzt die Glückshormone Dopamin und Serotonin frei und reduziert so Stress.
Hagebuttentee ist gut für das Immunsystems und das reichlich enthaltene Vitamin-C gibt Ihnen direkt einen Energieschub
Johanniskraut sorgt im Tee für gute Laune. Hochdosiert gibt es das Kraut auch als Medikament in der Apotheke
Roiboos-Tee sorgt für die Ausschüttung von Serotonin und erzeugt die gleichen Glücksgefühle wie der Verzehr einer Tafel Schokolade.
Schwarzer-Tee ist das richtige Mittel gegen Trägheit, wirkt langsam und nachhaltig und ist deswegen besser als Kaffee.
Verbenetee fördert unsere Konzentrationsfähigkeit und sorgt für Ausgeglichenheit.

Gesundheit legal aufputschen

Wir sind schlecht gelaunt und weniger leistungsfähig, wenn wir unausgeschlafen oder erschöpft sind. Nehmen Sie sich deswegen täglich Zeit für ein kurzes Nickerchen, die Mittagszeit bietet sich hier an. Schließen Sie die Augen und denken Sie an etwas Schönes. Die ideale Dauer für einen Mittagsschlaf ist 10 – 20 Minuten, sonst kommt der Körper in die Tiefschlafphase und das Wach werden wird zur Last. Um das zu verhindern nehmen Sie während des Nappings einen Schlüssel in die geschlossene Faust. Wenn Sie in die Tiefschlafphase geraten, entspannen Sie automatisch die Muskeln. Der Schlüssel fällt auf den Boden und Sie wachen auf.

Legale Nebenwirkungen des Power-Nappings:

• Stress wird deutlich abgebaut
• Wer ausgeschlafen ist, hat bessere Laune
• Der Serotoninwert im Blut erhöht sich, was gut für die Konzentration und die Laune ist
• Das Risiko für einen Herzinfarkt sinkt
• Hilft bei Herzkreislauferkrankungen
• Beugt das Burn-Out-Syndrom vor